Über uns
In dem kleinen Dorf Landesbergen in der schönen Mittelweserregion liegt der Bauernhof der Familie Backhaus.
Schon seit über 300 Jahren erzeugt die Familie hier landwirtschaftliche Produkte, einen besonderen Stellenwert nimmt hierbei seit über 50 Jahren die Direktvermarktung ein.
Bereits im Jahr 1954 baute unser Großvater Fritz Backhaus den ersten Spargel an. Er betrieb den Spargelanbau neben dem Anbau von roten Beeten, Weißkohl und der Zucht von Kühen, Schweinen und Schafen.
Erntezeit in den 50iger Jahren auf dem Hof Backhaus

1967 übernahm unser Vater Fritz Backhaus die Landwirtschaft, der Großvater führte den Spargelanbau bis zu seinem Tode fort.
1970
übernahm unser Fritz Vater auch den Spargelanbau auf einer Fläche von
ca. 2 ha. Im Feld gab es eine Spargelhütte, wo der Spargel gewaschen, sortiert und verkauft wurde.
Seit 1984 baut nun der Sohn von Fritz Backhaus, Friedrich Backhaus, in dritter Generation den überregional bekannten Nienburger Spargel an.
Nach und nach wurde der Spargelanbau erweitert. Mit den größer werdenden Mengen war es dann nicht mehr möglich, den Spargel auf dem Feld zu sortieren. Der Verkauf wurde auf den Hofbereich verlegt. Fortan erleichterte eine Sortiermaschine und ein neu gebautes Kühlhaus die Verarbeitung und Lagerung des edelen Gemüses.
Im Herbst 1996 wurden erstmals auch Heidelbeeren angepflanzt, die ebenfalls auf dem Hof vermarktet werden.
Bereits 1998 wurde eine Spargelschälmaschine angeschafft.


Über uns
 
 
© Spargel- und Heidelbeerhof Backhaus  2018   |   Impressum   |   Kontakt